Interkulturelle Workshops

Gruppentreffen

gewinnbringende Kommunikation

gesteigerte Kreativität

alternative Lösungswege

Abbau von Vorurteilen

Expert*innen der

Kulturen

interkulturelle Zusammenarbeit

kommunizieren,

integrieren,

motivieren

Es ist immer mehr erkennbar, das interkulturelle Zusammenarbeit entscheidende Vorteile gegenüber der Arbeit in monokulturellen Teams hat. Es hat einen Grund, warum multinationaler Unternehmen interkulturellen, d.h, divers aufgestellten Teams für äußerst gewinnbringend und erfolgreich erklären. Verschiedene Biografien, Ursprünge und Erfahrungsschätze bedeuten unterschiedliche Sichtweisen, Ideen und gesteigerte Kreativität, was zu mehr und besseren Ergebnissen führt.

Ein großer Vorteil der Diversität besteht darin, dass ein interkulturelles Team oft einfacher und schneller zu Ansätzen und zu alternativen Lösungswegen kommt. Der Grund ist einfach der, dass sich die einzelnen Teammitglieder weniger von der Mehrheit in ihren eigenen Ideen oder Entscheidungen beeinflussen lassen. Der größere Wissensschatz führt häufiger zu qualitativ besseren Lösungen.

Kreativität im engeren Sinne durch mehr Vorschläge, verschiedene Ideen und differenzierter Perspektiven. Heterogene Teams können mehr erreichen als homogene. Mitmenschen und andere Zielgruppe fühlen sich dadurch auf einmal von Ergebnissen vertreten, zu denen sie vorher vielleicht gar keinen Bezug gefunden haben. Auch neue Märkte lassen sich für Unternehmen mit der Hilfe von Expert*innen der Kulturen deutlich schneller und reibungsloser erschließen.

 

Auch für das Zusammenleben im Alltag, Institutionen und Staaten hat eine gelungene interkulturelle Zusammenarbeit klare Vorteile. Die Arbeit mit Menschen mit anderen Erfahrungen und Sichtweisen sorgt für den Abbau von Vorurteilen und ein besseres Miteinander – von Individuen, über Institutionen und der Gesellschaft insgesamt.

Demografischer Wandel, Globalisierung und Internationalisierung - Deutschland ist ein Land, welches immer diverser wird. Jeder Vierte hat einen internationalen Hintergrund (Migration).  Der Schlüssel zum (unternehmerischen) Erfolg und einem guten Miteinander ist eine interkulturell erfolgreiche und gewinnbringende Kommunikation auf Augenhöhe - zwischen Individuen, Institutionen, Unternehmen und Staaten.

Interkulturelle Kommunikation beginnt für uns da, wo sich zwei Menschen begegnen. Denn jede*r trägt durch seine Sozialisation seine ganz eigene vielfältige Kultur mit sich. Wer im Team arbeitet, muss kommunizieren, integrieren und motivieren können. Teammitglieder mit völlig unterschiedlichem Hintergrund arbeiten heute immer öfter gemeinsam an Projekten. Die Kompetenz beim Managen von interkulturellen Situationen spielt eine immer größere Rolle für den Teamerfolg.  

Interkulturelles Training ist für uns eine spezielle Personalentwicklungsmaßnahme, die darauf abzielt, Einstellung, Wissen sowie Handlungskompetenz der Teilnehmenden positiv in Bezug auf die erfolgreiche Interaktion mit anderen Personen zu beeinflussen. Menschen haben unterschiedliche Erwartungen, Wahrnehmungen und Vorstellungen. Diese betreffen die Teamarbeit, sowie den eigenen Denk- und Arbeitsstil. Kulturelle Einflussfaktoren sind erfolgsrelevant bei der Teamarbeit.  Die Projekte scheitern häufig nicht aufgrund fachlicher oder inhaltlicher Herausforderungen, sondern an interkulturellen Missverständnissen.

Anhand von aktiven Übungen und Rollenspielen, der Arbeit mit Fallbeispielen und unterfütternden theoretischen Elementen steigert interkulturelles Training die interkulturelle Kompetenz der Teilnehmer. Wichtig ist dabei eine ausgewogene Mischung von aktivierenden und kognitiven Lernmethoden.

Seminare oder Workshops können interkulturelle Kompetenz einzelner Teammitglieder fördern. Denn sie ist die Basis guter Zusammenarbeit in interkulturellen Teams. Dabei darf es nicht nur um wesentliche Kulturunterschiede oder Besonderheiten der interkulturellen Kommunikation gehen. Interkultureller Trainings müssen vielmehr folgende Ziele verfolgen:

  • Selbstreflexion zur eigenen kulturellen Prägung

  • Sensibilisierung für fremde Kulturen

  • Toleranz gegenüber Menschen aus anderen Kulturen

  • Abbau von Vorurteilen

  • Vermeidung von Missverständnissen 

  • Vorbereitung auf konkrete Aufgabenbereiche oder Vorhaben

  • Gewinnbringende Kommunikation

 

Erfahren Sie in diesem Workshop, wie die Basis für erfolgreiche Teams aussehen kann. Lernen Sie Herausforderungen und Chancen von interkulturellen Teams verstehen.